Maislabyrinth

Freitag, September 06, 2013

Für mich gibt es jedes Jahr ein großes Highlight: Das Maislabyrinth in Hockenheim!
Zugegeben, es ist anstrengend, macht aber Riesenspaß! In diesem Jahr sind der Sohnemann und ich in einer Burg umhergeirrt, denn das Labyrinth wechselt jährlich das Motiv. Wir wollten uns mit Stift und Papier wappnen, um uns die Wege aufzuzeichnen und so ohne Hilfe dahinter zu kommen, welches Motiv sich dahinter verbirgt - unmöglich ;O)))))))

Wie jedes Jahr gilt es, zwei Rätsel zu lösen. Eins für die Großen, da sollte man eine bestimmte Infotafel finden und eins für die Kleinen, bei dem man sechs Schweinchen finden muss. Gar nicht so einfach! Sie versteckten sich gut. Und wie immer die Preisfrage: Welchen Weg nehmen wir nun?!?

Es war brennend heiss und ich fragte mich nicht nur einmal, weshalb man bei so einer Hitze (immerhin waren es über 30 Grad...) in einem Labyrinth rumirren muss.....lach! Naja, geistesgegenwärtig hatten wir Wasser dabei, denn wir waren gut 2 Stunden in den dichten und undurchdringlichen Maiswegen gefangen.


Uff! Geschafft! Jetzt erst mal ein Eis essen und die schöne Umgebung genießen. Glücklicherweise wollten uns die Gänse in diesem Jahr nicht mit viel Getöse vom Hof verscheuchen und gesellten sich ganz friedlich zu uns.
Ich wünsche allen noch einen schönen Altweibersommer!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. oh ich liebe Maislabyrinth...das ist so schön
    (Noch besser ist es Nachts zur
    MaisMaze
    ...grins

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOHAAA! Das ist ja genial! Hmmm, da werd ich mich doch mal nach Mitstreitern umhören, denn alleine traue ich mich das nicht ;0)))))

      Löschen

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreib mir unter
littlepaperworks(ät)web.de

news per Email