Osternest

Mittwoch, April 02, 2014

Wie wäre es denn in diesem Jahr mit einem schmückenden Osternest aus Papier?

Und so geht´s:

Ein Blatt Papier (DIN A4) längs in 5mm breite Streifen schneiden.

Damit das Nest nicht so glatt wirkt, einmal kurz die Papierspaghetti leicht "durchknüllen" und wieder als Strang zusammenfassen.

Nun den ganzen Strang wie zu einer Brezel schlingen (halber Knoten) und etwas zuziehen.


Jetzt kommt die Fleissarbeit ;O) Die einzelnen, abstehenden Papierstreifenenden ("Knotenenden") werden ins Netz verwebt. Und zwar steckt man dafür Streifen für Streifen in die Konstruktion. Wie in der Natur beim Nestbau ;O)))))......piiiieeeeeeeep
Es muss nix geklebt werden, das Nest sollte in sich stabil sein. Ein paar gestempelte und ausgeschnittene Federn schmücken das Osternest.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln :O)
Liebste Grüße
Corinna

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oooooooooh Corinna... ich lieeeeeebe es.... das ist zauberhaft

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhaft und so einfach zu machen - tausend Dank für die schöne Inspiration.

    VLG Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  3. My dear, ist das schön! Ich krieg mich nicht mehr ein :-) Diese natürlichen Farben. Perfekt für´s Ostersonntagfrühstück. Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervolle Idee für ein minikleines Osternest.
    Ich bin begeistert.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreib mir unter
littlepaperworks(ät)web.de

news per Email