eReader-Hülle

Sonntag, Februar 01, 2015

Der Sonntags-Kreativ-Quickie......
Heute möchte ich euch meine neue eReader-Hülle für meinen Tolino zeigen. Komplett selbstgemacht, mit Hilfe der Aussenverpackung. Schont Geldbeutel und Umwelt ;O))))
(Achtung, laaaaaanger Post!)
Wie einige ja wissen bin ich mit Leib und Seele Buchhändlerin. Für mich gibt es nichts Schöneres, als in alten und neuen Büchern zu schmökern. Der Geruch, die Haptik des Papiers, die Handwerkskunst, all das gehört für mich zum Lesegenuss dazu. Nun ist es aber so, dass ich ja nicht nur für mich persönlich lese, sondern auch für den Laden. Da kommt schon eine ganze Menge zusammen und so langsam hab ich hier ein echtes Platzproblem. Überall Bücherstapel und ausgereizte Regalflächen......und ich kann mich doch so schlecht trennen ;O)
Eine Lösung musste her und so kam es, dass ich mich für ein eReader, genauer den Tolino Vision 2, entschieden habe. Ich mag daran das offene Format und dass ich überall meine ebooks runterladen kann. Aber am Wichtigsten ist, dass ich von Verlagen zur Verfügung gestellte Leseexemplare, also mein Arbeitsmaterial, bequem und überall lesen kann. Die nehmen hier nämlich den meisten Platz weg und wie schon erwähnt.......ich kann mich doch soooooo schlecht trennen ;O))))
Und so ein technisches Gerät braucht eine adäquate Hülle (wenn schon, denn schon!) und so sieht die meine aus....


Hey, ich hab dieses Mal sogar dran gedacht, Fotos zu machen ;O)) Leider nicht von allen Schritten, aber ich denke, ihr kommt klar.
Zunächst mal hab ich mir Gedanken gemacht, was ich haben will. Stoffhülle, festes Case, Einstecktasche.....oder....was ganz eigenes. Und so kam mir die Idee, die Umverpackung zu verwenden. Der eReader sitzt da nämlich schön kompakt drin.

Los geht´s....


 - der untere Teil der Innenhülle wird nicht gebraucht und abgeschnitten (Lasche dranlassen!!)
 - mit Hilfe des Skalpells die schwierigen Stellen schneiden


 - doppelseitiges Klebeband an die Laschen und festgeklebt
 - oben kommt noch ein "Loch" rein für den An- und Ausknopf (Skalpell)

Weiter geht´s.....



1) Den eReader auf das gewünschte PP legen und ziemlich bündig nachfahren. Ich hab mich für ein ungemustertes Papier entschieden, damit ich beim Lesen nicht abgelenkt bin ;O) 
2) eReader genau auf der Stelle liegen lassen und die zugeschnittene Umverpackung drüberstülpen. Mit dem Bleistift nachfahren.
3) Naja, man erkennt es schlecht, aber so sieht das dann aus.
Sauber den inneren Teil ausschneiden und auf die Hülle kleben. (Leider ohne Bild)

(Bild unten) Ich habe noch eine Runde Washi rumgemacht und schon mal den Tolino Probe liegen lassen.

4) Das fertige Innenleben in die untere Aussenhülle legen und den unteren Rand markieren.
5) Rausschneiden und die Laschen nicht vergessen dranzulassen!
6) Innenhülle umdrehen und mit doppelseitigem Klebeband versehen und in die schwarze Aussenhülle kleben.
7) ohne Bild....Die schwarzen Laschen ankleben und das gesamte Werk wieder mit Washi umrunden,

Tja, nun fehlen mir leider die einzelnen Schritte, da war ich viel zu konzentriert bei der Arbeit. Im Grunde geht es weiter wie beim Buchbinden. Einen Vorderdeckel aus Graupappe mit PP beziehen, die Rückseite kann nur aus PP bestehen, wir haben ja ein stabiles Innenleben ;O)
Den Rücken mit selbstklebendem Buchbindeleinen überziehen.

1) Ich hab mich für einen Holzhintergrund als Buchcover entschieden, den ich mit Windradfolie überzogen habe (nur den Rand kleben und oben offen lassen!)

2)Das hat den Grund, dass ich zum einen eine robustere Oberfläche bekommen UND das Cover wechseln kann :O))



4) Buchdeckel ganz umklappbar für besseres Handling.
5) Postkarte rein, mit Washi fixiert.....FERTIG!


Trotz all dem Schnickschnack ist die Hülle wunderbar leicht und dank der Größe besser zu halten als das Gerät alleine ;O)))
Ich werd auch weiterhin die Antiquariate belagern und mir schöne und gut gemachte Bücher gönnen, das gehört für mich einfach zu meinem Leben. Frei nach Loriot.....ein Leben ohne Buch ist möglich, aber sinnlos.
Viel Spaß mit der Anregung und liebste Grüße
Corinna

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Corinna!
    Eine tolle Idee und super schön umgesetzt! Ich gehöre auch zu den Papier-Buch-Lesern und hier stapelt es sich auch. Kann aber deine Entscheidung durchaus nachvollziehen. Viel Spass mit deinem Ereader!

    AntwortenLöschen

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreib mir unter
littlepaperworks(ät)web.de

news per Email